Mittwoch, 23. Dezember 2015

Frohe Weihnachtstage und guten Rutsch ins Neue Jahr!

copyright: Khereddin Obed

Der syrische Künstler Khereddin Obed 
hat in diesem Jahr das eigens für unsere Auktion entstandene Bild gemalt. 
Er floh vor über einem Jahr aus seiner Heimat 
und lebt seitdem in Nordrhein-Westfalen. 
In den vergangenen Jahren war es der Maler Michael Sowa,
 der uns auf diese ganz besondere Art unterstützte. 
Vielen Dank dafür!





Erfolgreiche Auktion 2015 - Danke! Schukran! an alle UnterstützerInnen!


Dienstag, 10. November 2015

Der Künstler und seine Kunst - Los Nr. 28 - Michael Sowa


Los Nr. 28



copyright: Michael Sowa

Michael Sowa
Kleine Nachtwache
Acryl auf Papier, 2015
16 x 13 cm, ungerahmt 




Michael Sowa
Der Berliner Künstler Michael Sowa arbeitet seit 1975 freischaffend als Karikaturist, Illustrator und Maler. Sowa veröffentlichte in Büchern, Zeitungen und Zeitschriften, beispielsweise auch im Satiremagazin Titanic. Seine unverwechselbaren Bilder, die auf den ersten Blick naiv erscheinen mögen, erweisen sich spätestens beim zweiten Hinsehen als hintergründige, eulenspiegelhafte Gesell- schaftskritik. 2013 erhielt Michael Sowa den Satirepreis „Göttinger Elch“ für sein Lebenswerk.

Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 35 - Henrike Wilson



Los Nr. 35

copyright: Henrike Wilson

+


Henrike Wilson
Ganz schön langweilig
Aquarell auf Pappe, 2015
Originalentwurf der ersten Doppelseite des gleichnamigen Kinderbuchs
72 x 50 cm, ungerahmt

Der Entwurf wird gemeinsam mit dem 
2016 im Gerstenberg Verlag erscheinenden Buch versteigert.
....




Henrike Wilson
Die Illustratorin Henrike Wilson studierte in Washington D. C. und Köln Malerei und Grafikdesign und unternahm lange Reisen in die Karibik und nach Indien. Die intensiven Farben ihrer Reiseziele finden sich in ihren kraftvollen Illustrationen wieder. Henrike Wilson lebt in Berlin und hat sich alsKinderbuchillustratorin international einen Namen gemacht. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2007 wurde sie für ihre Illustrationskunst mit dem New York Times-Award ausgezeichnet.
 

Sonntag, 8. November 2015

Der Künstler und seine Kunst - Los Nr. 4 - Lou Favorite


LOS Nr. 4


copyright: Lou Favorite

Lou Favorite
unexpected landing
Schabtechnik auf Papier, 2015
ca. 14,5 x 35 cm, gerahmt
www.loufavorite.com

Lou Favorite
Der Künstler Lou Favorite beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit den Themen Flucht, Vertreibung und der Konstruktion von Fremdheit. Zuletzt waren in der Ausstellung "african anxiety_(MY), großformatige Kunstwerke von ihm in Berlin zu sehen. Der aus dem Odenwald stammende Künstler, war Meisterschüler an der HdK. Favorite lebt und arbeitet in Berlin.
„Alle Formen sind Bastarde“ sagt er und benennt sein Werk als ein „im Prozess befindliches“. Malerei, Zeichnungen und Objekte werden in Serien unterschiedlicher Formate organisiert, die sich über längere Zeiträume entwickeln. Lou Favorite betreibt eine Malerei, „die nicht selbstverständlich zum Bild in flächiger Ausprägung führt.“  
(aus dem Katalog: Lampedusa /Playground)


Samstag, 7. November 2015

Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 37 - Katja Wolf



Los Nr. 37


copyright: Katja Wolf
Katja Wolf
 Haus
Holzschnitt, 2005
42 x 60 cm, ungerahmt




Katja Wolf
studierte Bildende Kunst an der UdK (Berlin), war Stipendiatin der Karl-Hofer-Gesellschaft und stellte ihre Arbeiten bereits im In- und Ausland aus. Seit 2004 unterrichtet sie Bildende Kunst an der 
Königin-Luise-Stiftung. Katja Wolf ist mit ihren ganz eigenen Arbeiten schon zum dritten Mal bei der Kunstauktion vertreten.

Freitag, 6. November 2015

Künstlerin und Kunst - Los Nr. 32, Nr. 33, Nr. 34 - Jutta-Maria Walter





Los Nr. 32 
 
copyright: Jutta-Maria Walter
Jutta-Maria Walter
Hirschhorn-Berlin III.
Mischtechnik auf Papier, 2001
1. der 3 Bilder aus der "Hirschhorn"-Reihe-Reihe
 22 x 30,3 cm (Werkformat), 35 x 43 (pp-format)



 
copyright: Jutta-Maria Walter
Jutta-Maria Walter 
Hirschhorn-Berlin IV.
 Mischtechnik auf Papier, 2001
2. der 3 Bilder aus der "Hirschhorn"-Reihe
 22 x 30,3 cm (Werkformat), 35 x 43 (pp-format)






copyright: Jutta-Maria Walter
Jutta-Maria Walter
Hirschhorn-Konstanz-Berlin
Mischtechnik auf Papier, 2001
3. der 3 Bilder der "Hirschhorn"-Reihe
22 x 30,3 cm (Werkformat), 35 x 43 cm (PP-Format)
 

 

------------------------


Los Nr. 33



copyright: Jutta-Maria Walter
 



Jutta-Maria Walter 
Königinnen
Zeichnung auf Collage, 2004
21,4 x 18,3 cm (Werkformat), 35 x 43 cm (pp-Format)
 
 
 

----------------------------------


Los Nr. 34


copyright: Jutta-Maria Walter
Jutta-Maria Walter
aus der korrespondenz
bearbeitete Kopie, 2004
 20 x 21,5 cm (Werkformat), 30 x 30 cm (PP-Format)

 
 


Jutta-Maria Walter

ist Freischaffende Künstlerin und lebt in Berlin. Sie hat bildende Kunst an der HdK studiert, ist Meisterschülerin und arbeitet als Dozentin für Zeichnung, Malerei und Installation. Ihr künstlerischer Schwerpunkt ist die Zeichnung. Arbeiten von Jutta-Maria Walter sind  jährlich in wechselnden Ausstellungen zu sehen.





Der Künstler und seine Kunst - Los Nr. 16 - Khereddin Obed



Los Nr. 16

copyright: Khereddin Obed
Khereddin Obed
Ich und der andere
Öl auf Leinwand, gespachtelt, 2003
50 x 70 cm



Khereddin Obed
Seit 2014 lebt der syrische Künstler Khereddin Obed, der in Idlib Kunst studierte und danach mehr als 17 Jahre an der dortigen Universität Bildende Kunst unterrichtete, in Deutschland.  Auf der Flucht vor dem Krieg in Syrien sei er nicht nur zu Fuß durch Wälder geiirt, geschwommen und sogar mit dem Flugzeug geflogen, sagt er. Vor kurzem hatte er seine Werke in einer ersten Ausstellung in Deutschland beim Kunstverein Grafschaft Bentheim zeigen können. Obed möchte den Menschen die syrische Kultur zeigen, denn nur durch Austausch, so ist er sich sicher, kann Integration gelingen.
 

  

Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 17 - Henrietta PitschPatsch




Los Nr. 17


copyright: Henrietta PitschPatsch

Henrietta PitschPatsch
Zoo, colorful
Fotografie, bearbeitet, 2011
Erste Auflage 1/2, 100 x 60 cm, gerahmt



Henrietta PitschPatsch
Die Berliner Künstlerin ist mit unterschiedlichsten Werkstoffen und Ausdrucksmitteln vertraut. Sie beschäftigt sich mit der ästhetischen Erforschung sozialer Räume und Beziehungen. Ihr Fokus gilt der Umsetzung unbewusster Erfahrung in ästhetische Reibungsmomente. Zeit, Licht, Raum, sinnliche Materialität, die Flüchtigkeit des Augenblicks im vermeintlich trivialen Alltag sind Motor ihrer Kunst. Die Arbeit 'Zoo, colorfull', ist Zeichen und Zeuge zugleich: Ein Peeping-Tom-Moment des Umbruchs, ein exotischer Ort, eine Fantasie von Kindheitsträumen und lustvollen Urängsten. Der Blick einer Zaunkönigin auf den Palast,vielleicht.Oder doch nur ein Tier, eingesperrt. Kann sein.
 
  

Montag, 2. November 2015

Der Künstler und seine Kunst - Los Nr. 38 - Gregor Zootzky


Los Nr. 38


copyright: Gregor Zootzky

Gregor Zootzky
Paradiesflucht
Vinyl, Acryl, Holzkohle auf Leinwand, 2014
48,5 x 29,5 cm
www.gregorzootzky.de
 



Gregor Zootzky 
Lebt und arbeitet in Köln als Künstler, der zwischen Malerei, Video- und Animationskunst wandelt. Er produziert Animations- und Trickfilme und nimmt an Einzel- und Gruppenausstellungen teil.

Der Künstler und seine Kunst - Los Nr. 36 - Toni Wirthmüller


Los Nr. 36


copyright: Toni Wirthmüller

Toni Wirthmüller
Buddha03
Acryl, Siebdruck auf Papier, 2003

75 x 33,5 cm, ungerahmt
www. toni-wirthmueller.de 



Toni Wirthmüller
1960 in München geboren, studierte Wirthmüller Kunst in Berlin. Anschließend setzte er seine Arbeit in Glasgow (89-90) fort. Der Künstler hat seit 1999 Lehraufträge an der Bauhaus-Universität Weimar. Mit seinen Bildern ist er international in Ausstellungen vertreten. Seine Werke waren u.a. in London, Antwerpen, New York, Lissabon, Pitts-burg, Novosibirsk und Wien zu sehen.  aktuelle Ausstellung?????Heute
lebt der Künstler in Berlin.

  

Sonntag, 1. November 2015

Künstler und Kunst - Los Nr. 29, Nr. 30 + Nr. 31 - Karsten Teich



Los Nr. 29
 
copyright: Karsten Teich

Karsten Teich
Das Tor 
Zeichnung Aquarell und Buntstift, 2015 
verworfener Titelentwurf Nr.1 eines 2016 erscheinenden Pixi-Buches im Carlsen Verlag,
Autor ist der Österreicher Heinz Janisch 
 11 x 11 cm, ungerahmt



 -----------------------------------

Los Nr. 30
 
copyright: Karsten Teich
 Karsten Teich
Hannah ohne H
 Teilentwurf  zum neuen Sauerländer Kinderbuchtitel 
der schwedischen Autorin Elin Lindell 
16 x 8,5 cm, ungerahmt
 

--------------------------


Los Nr. 31

copyright: Karsten Teich

 Karsten Teich
Piraten Lotti 
Zeichnung, Aquarell und Buntstift, 2014
verworfener Titelentwurf Nr. 1 eines 2016 erscheinenden Bilderbuchs im Aladin Verlag
Text und Illustrationen Karsten Teich
24 x 20 cm, ungerahmt
 


Karsten Teich
Karsten Teich hat an der HdK in Kassel freie Malerei studiert.

Danach, so der Künstler, habe er sich recht schnell auf das besonnen, was er besser könne und was ihm auch schon immer mehr Spaß gemacht habe: Das Zeichnen lustiger und schräger Figuren für Kinder.
Seine zur  Zeit erfolgreiste Figur ist der "Cowboy Klaus" (Tulipan Verlag), der es bis in die Sendung mit der Maus geschafft hat. Der Künstler arbeitete sowohl für große als auch für kleine Verlage, beispielsweise für  Carlsen, Hinstorff, Aladin, Fischer oder Sauerländer. Aktuell sind seine Zeichnungen auch in dem Buch "das Beste von Allem", herausgegeben von Jutta Bauer, vertreten.



Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 25 + Nr. 26 - Annette Schulze


 Los Nr. 25
 
copyright: Annette Schulze
 Annette Schulze
Krieg und Frieden
Öl auf Leinwand, 2014
60 x 80 cm, ungerahmt 




-------------------------------------------


 Los Nr. 26



copyright: Annette Schulze
Annette Schulze
Wer weiß, wohin?
Öl auf Leinwand, 2015
40 x 60 cm, ungerahmt
 
Annette Schulze
Die ehemalige Lehrerin ist erst im Ruhestand zu einer begeisteren und passionierten Malerin geworden. Über ihre Arbeit und Motivation sagt sie selbst: "Hoffnung ist das zentrale Thema meiner Bilder, die ich durch Farb- und Lichtreflexe ausdrücke. Meine Bilder sollen Emotionen auslösen und Geschichten erzählen." 

Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 27 - Kerstin Serz




 Los Nr. 27

copyright: Kerstin Serz

Kerstin Serz
Grüne Motte  
Kaltnadelradierung, zweifarbig
mit drei beschnittenen Druckplatten gedruckt, 2013 
43,5 x 30 cm, ungerahmt



Kerstin Serz
In der Oberpfalz geboren, zog es die Künstlerin 1992 nach Berlin. Sie studierte Sinologie, wechselte in die  Fächer Ästhetische Erziehung, Kunst- und Kulturwissenschaften an die UdK, um sich schließlich ganz auf die Bildende Kunst zu konzentrieren. 2000 war sie Meisterschülerin bei Prof. Leiko Ikemura (UdK). Seit 2001 ist Kerstin Serz regelmäßig in China und Korea tätig. Seit 2013 arbeitet sie an der Akademie für Malerei in Berlin. Ihre Bilder sind bei internationalen Kunstmessen und in öffentlichen Sammlungen vertreten.                                      

  Onlinekatalog: http://www.erabook.com/index.php/archives/205




 

Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 22, Los Nr. 23 + Los Nr. 24 - Ilona Schmidt



Los Nr. 22

copyright: Ilona Schmidt

Ilona Schmidt
Begegnungen 1
Mischtechnik auf Papier, 2014
20 x 30 cm, ungerahmt
 www.ilonaschmidt.de

------------------------------


Los Nr. 23


copyright: Ilona Schmdit
 Ilona Schmidt
Begegnungen 2
Mischtechnik auf Papier, 2014
20 x 30 cm, ungerahmt
 www.ilonaschmidt.de
 

 ------------------------------------

Los Nr. 24
 
copyright: Ilona Schmidt
Ilona Schmidt
Begegnungen 3
Mischtechnik auf Papier, 2014 
20 x 30 cm, ungerahmt
  www.ilonaschmidt.de 



Ilona Schmidt
Emotionen und Verletzlichkeit des Menschen sind die zentralen künstlerischen Themen der Hamburgerin. Erfahrungen des Fühlens, Sehens und Spürens sind elementar für ihre Arbeit. In ihren Skulpturen und kraftvollen Malereien spürt sie diesen Gefühlen eindringlich nach. Ilona Schmidt lebt und arbeitet als Freischaffene Künstlerin in Hamburg. 

  

Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 20 + Los Nr. 21 - Regina Samson



Los Nr. 20



copyright: Regina Samson

Regina Samson
Beisammen
Acrylfarben gespachtelt auf Pappe
17,5 x 22,5 cm ungerahmt 
www.reginasamson.de




-----------------------------------------------


Los Nr. 21


copyright: Regina Samson
Regina Samson
Miteinander 
Acrylfarben gespachtelt auf Pappe
 17,5 x 22,5 cm, ungerahmt 
www.reginasamson.de 
 

Regina Samson  
lebt und arbeitet in Seevetal bei Hamburg. Ihre Hauptthemen sind Menschen, Köpfe und Abstraktes, die sie am liebsten mit dem Spachtel auf die Leinwand bringt. Ihr Motto lautet: „Frei in Form und Farbe“. Seit 2009 sind ihre Bilder bei zahlreichen Ausstellungen im Raum Hamburg vertreten. 

Der Künstler und seine Kunst - Los Nr. 19 - Wolfgang Rüppel

Los Nr.19


copyright: Wolfgang Rüppel

Wolfgang Rüppel
Rührstück
Öl auf Karton, 2015
100 x 60 cm, gerahmt


Wolfgang Rüppel
Der in Berlin geborene Künstler lebt und arbeitet heute in seiner Heimatstadt und in Köln. Nach einer Maurerlehre und einem Architekturstudium war er als Stadtplaner tätig. Seit 1984 ist er Freischaffender Künstler. Rüppel wurde durch seine Projekte zu Kunst am Bau und im Stadtraum bekannt und lehrte zunächst an der Universität Wuppertal. 
Seit 1996 ist er Dozent an der Europäischen Akademie für Bildende Kunst in Trier. Seine Arbeiten sind in öffentlichen und privaten Sammlungen zu finden. Unter anderen stammt das "Denkmal zur Erinnerung an den Aufstand des 17. Juni 1953" in Berlin, Leiziger, Ecke Wilhelmstraße von ihm. 


 

Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 12 - Anat Manor



Los Nr. 12


copyright: Anat Manor

Anat Manor
 Mein altes Telefonbuch
Collage auf Mazonit / Hartfaserplatte, 2011

 50, 5 x 40, 5 cm, gerahmt




Anat Manor
Anat Manor wurde in Israel geboren. Sie ist Absolventin des Studiengangs Bildende Kunst (Malerei, Fotografie, Ton und Papierherstellung) am Tel Aviver Avni-Institut sowie an der Universität der Künste Berlin (MA „Art in Context“). Sie hat ihre Arbeiten seit 1990 in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in verschiedenen Galerien und Museen in Deutschland, Israel, Frankreich und Litauen der Öffentlichkeit vorgestellt. Einige ihrer Arbeiten sind dauerhafte Bestandteile von Kunstsammlungen, beispielsweise im Jüdischen Museum zu Berlin. 1996 bis 1997 erhielt sie ein Arbeitsstipendium im Jüdischen Museum Rendsburg (Dr. Bamberger-Haus); 2011 und 2013 je ein Stipendium der Stiftung ZRÜCKGEBEN Berlin.

Die Künstlerin und ihre Kunst - Los Nr. 10 - Daniela Kwee



Los Nr. 10



copyright: Daniela Kwee
 
 Daniela Kwee
Fischen
Monotypie, Mischtechnik auf Papier, 2015
21,5 x 30 cm, gerahmt
 www.daniela-kwee.de



Daniela Kwee
Die Kunst führte die Berlinerin Daniela Kwee nicht nur an die HdK, sondern auch an die unterschiedlichsten Orte der Welt, u.a. nach Japan, China, Thailand, USA, Kanada und in den Mittleren Osten. Ihre künstlerische Arbeit bezieht Erwachsenenbildung und die Arbeit mit Kindern ein. Sie entwickelte u.a. Ausstellungskonzeptionen (Fürst Donnersmarck-Stiftung) und Bühnenbilder für das Theater Zentrifuge in Berlin.





Der Künstler und seine Kunst - Los Nr. 8 + Nr. 9 - Hans-Christian Kuhnow

 LOS Nr. 8

copyright: Hans-Christian Kuhnow


 Hans-Christian Kuhnow
kleine Sammlung V
Rostabdruck Nr. V 
aus einer Reihe ähnlicher Unikate, 1983
Packpapier, Klebeband 
 56 x 71 cm, gerahmt



------------------------------------------


LOS Nr. 9



copyright: Hans-Christian Kuhnow, Kleiner Kompositionskurs-komplett

copyright: Hans-Christian Kuhnow, Detailansicht: Kleiner Kompositionkurs


copyright: Hans-Christian Kuhnow, Detailausschnitt: Kleiner Kompositionskurs

Hans-Christian Kuhnow
kleiner Kompositionskurs 
16 Bleistiftzeichnungen 
à ca. 9,5 x 12,5 cm
in scheinsystematischer Anordnung, 1985/2015
Packpapier, Klebeband, 56 x 71 cm, gerahmt


  
Hans-Christian Kuhnow
Während seines Studiums der Kunst- und Werkerziehung an der HdK Berlin, gehörte Kuhnow zu den Gründern des Atelier Rheinstraße, war Meisterschüler und absolvierte das 1. und 2. Staatsexamen. In den 80er Jahre gewann er zweimal 1. Preise in Kunst-am-Bau-Wettbewerben. Später war er Dozent für Computergrafik. Seit 2000 ist er Kunstlehrer an der Königin-Luise-Stiftung.


 


Der Künstler und seine Kunst - Los Nr. 18 - Christian Rothmann



Los Nr. 18


copyright: Christian Rothmann
 Christian Rothmann
O.T. 
Siebdruck, 2014
 Auflage 136/150, 60 x 45 cm
 www.rothmann.info 



Christian Rothmann 
Im polnischen Kedzierzyn 1954 geboren, studierte Rothmann Gestaltung in Offenbach und wechselte mit dem Schwerpunkt Malerei bald an die Berliner HdK. Der Künstler ist mit den unterschiedlichsten Genres vertraut. Neben Malereien arbeitet er mit Fotografien, Videos und public art. In vielen internationalen Ausstellungen ist er vertreten. Er lebt in seiner Wahlheimat Berlin. 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...